Fast 1.000 Unterschriften gesammelt: Tag zur Abschaffung der Tierversuche

Fast 1.000 Unterschriften gesammelt: Tag zur Abschaffung der Tierversuche

Die aktuelle Kampagne »Schwimmen bis zur Verzweiflung« der Ärzte gegen Tierversuche richtet sich gegen besonders grausame Tierversuche, nämlich solche mit der Einstufung »Schweregrad schwer«. In solchen Versuchen werden beispielsweise Ratten in einen Wasserbehälter gesetzt, aus dem es kein Entkommen gibt – die Tiere schwimmen um ihr Leben, bis sie irgendwann aufgeben und sich treiben lassen. Oder Mäuse werden so lange mit Elektroschocks traktiert, bis sie aufgeben und die Stromschläge wehrlos über sich ergehen lassen.

Am Samstag, dem 23.4.2016, veranstaltete die AG Saarland der Ärzte gegen Tierversuche von 11.00 bis 15.30 Uhr einen Aktionstag auf dem St. Johanner Markt in Saarbrücken (neben dem Brunnen). Dabei haben wir über diese besonders grausamen und sinnlosen Tierversuche informiert und Unterschriften für ein Verbot solcher Versuche, gegen verschiedene andere Tierversuche, gegen Laborneubauten und Ähnliches gesammelt – fast 1.000 Unterschriften kamen dabei zusammen.

Lesen Sie dazu unsere Pressemitteilung und unterzeichnen Sie die Online-Petition. Sie können die Unterschriftenliste ausdrucken und in Ihrem Familien- und Freundeskreis Unterschriften sammeln.
Lesen Sie außerdem unseren Bericht zur Veranstaltung.