Das Mausmobil war in Saarbrücken

Das Mausmobil war in Saarbrücken

Am Samstag, den 16.7.2016, hat das »Mausmobil« der Ärzte gegen Tierversuche Station in Saarbrücken gemacht. Der Neurobiologe Christian Ott, M. Sc., informierte im Rahmen der Kampagne »Schwimmen bis zur Verzweiflung« über Tierversuche, die mit dem Schweregrad »schwer« besonders gravierende Leiden für die betroffenen Tiere bedeuten. Nach dem Willen der EU sind solche Tierversuche verboten – Deutschland nutzt jedoch ein »Schlupfloch« und ermöglicht so weiterhin diese Versuche.

Unterstützt wurde der Einsatz des Mausmobils von der AG Saarland der Ärzte gegen Tierversuche.

Zeit und Ort:
Samstag, 16.7.2016, 11 bis 18 Uhr,
Bahnhofstraße in Saarbrücken, direkt gegenüber Karstadt

Lesen Sie auch die Pressemitteilung zur Aktion und unterzeichnen Sie die Petition für ein Verbot der Versuche mit dem Schweregrad »schwer«.